Aktivitäten - Tauchclub Wassermann Wels

Aktivitäten

Während des ganzen Jahres werden laufend Tauchausbildungen in allen Ausbildungsstufen durchgeführt. Vom Schnuppertauchen bis hin zum Eistauchen reicht eine breite Palette an Ausbildungen. Auffrischungsseminare zum Thema „Tauchunfall“ und damit verbunden die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Sauerstoff-Ersthilfe erfolgen jährlich kostenfrei für die Clubmitglieder.

Der TCWW organisiert Clubabende mit verschiedenen, interessanten Themenschwerpunkten rund um das Tauchen und veranstaltet diverse Clubbewerbe (z.B.: Seenbewerb, Hans Dworak Bewerb 2017).

Die Mitglieder des TCWW unternehmen gemeinsame Tauchgänge in den Seen und Flüssen Österreichs sowie auch weiter entfernte Tauchreisen. Das Flussschwimmen in der Traun gehört ebenfalls zu den regelmäßigen Clubaktivitäten. Eine hohe Beteiligung bei den Familien findet die seit den Anfängen des Vereins jährlich am Ostermontag, zumeist am Pichlingersee, stattfindende Ostereiersuche unter Wasser. Traditionell treffen sich die Mitglieder am letzten Sonntag vor Weihnachten am Zeller Aufsatz am Attersee zum Christbaumtauchen.

Für die Mitglieder des TCWW besteht viermal pro Woche eine Trainingsmöglichkeit im Welldorado Wels und im Olympiazentrum auf der Gugl in Linz. Dadurch kann jeder Taucher des TCWW seine Kondition und Fitness nach persönlichen Bedürfnissen verbessern und mit Bi-Fins oder Monoflossen ein kontinuierliches Training im Flossenschwimmen, Streckentauchen und Apnoetauchen absolvieren. Für die rund zehn Leistungssportler sind diese Trainingsmöglichkeiten ein wichtiges Basistraining, das noch zusätzlich durch regelmäßige Trainingseinheiten im Freigewässer erweitert wird. Die Sportler des TCWW nehmen vor allem beim Orientierungstauchen an internationalen Meisterschaften teil. Der Tauchclub Wassermann Wels organisiert auch selbst immer wieder nationale und internationale Wettkämpfe im Flossenschwimmen und Orientierungstauchen.

Die beim Gerätetauchen verwendeten Pressluftflaschen unterliegen gesetzlichen Überprüfungen in bestimmten Intervallen. Der TCWW organisiert für seine Mitglieder diese Sicht- und Druckprüfungen. Für die Clubmitglieder besteht die Möglichkeit zur Pressluftflaschenfüllung mit dem vereinseigenen Kompressor.

Logo Tauchclub Wassermann Wels

Das Tauchen in acht Seen, die unter der Verwaltung der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) stehen, regelt seit mehreren Jahrzehnten ein Vertrag zwischen den ÖBf und dem Tauchsportverband Österreichs (TSVÖ) bzw. der IG-Tauchen. Der Tauchclub Wassermann Wels hat als Mitglied des TSVÖ die Berechtigung im Altausseer See, Augstsee, Erlaufsee, Gleinkersee, Grundlsee, Hallstättersee, Vorderer Gosausee und im Vorderen Langbathsee zu tauchen. Tauchverbotszonen und Tauchverbotszeiten sind dabei jedenfalls zu berücksichtigen. Bei Kontrollen durch beeidete Aufsichtsorgane der ÖBf bzw. der Fischerei ist von den Vereinsmitgliedern der Taucherpass mit der eingeklebten, gültigen TSVÖ-Jahresmitgliedsmarke vorzuweisen.